Aufträge für Geldeintreiber.

Nette Zahlungserinnerer

Erfolgeiche Geldeintreiber mit legalen, effektiven und kreativen Methoden

Privater Geldeintreiber für ausstehende Schulden zum Mieten.

Um die Zahlungsmoral ist es oftmals schlecht bestellt. Während es zuverlässige Mieter, Kunden, Kreditnehmer und Geschäftspartner gibt, die ihren Zahlungsverpflichtungen pünktlich nachkommen, gibt es hier und da zahlungsunfähige, vor allem aber auch zahlungsunwillige Personen. Gläubiger müssen in solchen Fällen mitunter massive Bemühungen anstrengen, um an ihr Geld zu kommen. Für Sie ergibt sich dadurch ein lukratives Jobangebot: Werden Sie privater Geldeintreiber!

Das Onlineportal SecretJobs.eu wird von Unternehmen, Agenturen, Freelancern und Privatpersonen genutzt, um Anbieter für besondere Dienstleistungen zu finden oder auf das eigene Dienstleistungsportfolio aufmerksam zu machen und Kunden zu gewinnen. Arbeiten Sie bereits als privater Geldeintreiber, können Sie suchenden Gläubigern im Jobportal europaweit Ihre Dienstleistungen anbieten oder interessierte Kunden mittels einem kostenlosen Inserat auf Ihre Leistungen hinweisen.

Private Geldeintreiber – das Geschäft floriert

Die Nachfrage an zuverlässigen Schuldeneintreibern wächst, denn die Gesellschaft verroht zunehmend, was sich auf die Zahlungsmoral auswirkt. Ein Skandal jagt den anderen und während der “kleine Mann” hart bestraft wird, kommen die “Großen” ungeschoren davon. Manche Vermögende sehen sich nicht zuletzt auch dadurch darin bestärkt, es mit ihren Zahlungsverpflichtungen nicht so genau nehmen zu müssen. Sie mieten sich in Luxusimmobilien ein, kaufen sündhaft teure Autos, geben exklusive Dienstleistungen in Auftrag, nehmen Kredite auf oder leihen sich von einem Geschäftspartner Geld, aber zahlen am Ende offene Rechnungen und überfällige Mieten nicht oder verweigern dem Geldgeber die fällige Rückzahlung des geliehenen Geldes.

Damit der Gläubiger nicht auf seinem finanziellen Schaden sitzen bleibt, stehen ihm verschiedene Möglichkeiten zur Wahl, berechtigte Geldforderungen eintreiben zu lassen. Offizielle Wege über Gericht und Gerichtsvollzieher sind dabei regelmäßig nicht fruchtbar.

Wer sich als Gläubiger gegen säumige Schuldner zur Wehr setzt und berechtigte Geldforderungen eintreiben will, ist kostspieligen, nervenaufreibenden sowie langwierigen Verfahren ausgesetzt. Es ist fraglich, ob der Gläubiger jemals sein Geld erhalten wird. Im schlimmsten Fall bleibt er nicht nur auf dem finanziellen Verlust sitzen, sondern zahlt auch noch oben drauf, wenn das Einschalten von Anwälten, das Anrufen eines Gerichts und die Beauftragung eines Gerichtsvollziehers zur Durchführung einer Zwangsvollstreckung ins Leere mündet – weil der Schuldner zahlungsunfähig oder zahlungsunwillig ist.

So mancher Schuldner spekuliert darauf, dass er nur langen Atem beweisen muss und sich vor der Tilgung der Schuldsumme drücken kann. Solange, bis der Gläubiger resignierend erkennen muss, dass die Kosten für Anwälte und Gerichtsvollzieher zum Fass ohne Boden werden können und ebenso, dass auch den Behörden die Hände gebunden sind. Nämlich dann, wenn der Schuldner Insolvenz anmeldet, eine Vermögensauskunft leistet und somit sämtliche Vollstreckungsmaßnahmen erfolglos verlaufen.

Unter bestimmten Voraussetzung ist es für Gläubiger der bessere Weg, beim Eintreiben der Schulden auf erfahrene Dienstleister zu setzen, die ohne Papierkram und bürokratische Hürden dem Schuldner unmissverständlich klar machen, dass die Außenstände zu begleichen sind.

Wer nimmt Ihre Dienste als privater Geldeintreiber in Anspruch?

Vornehmlich kommen Privatpersonen sowie Unternehmen als potenzielle Auftraggeber in Betracht, die bereits über einen längeren Zeitraum verschiedene Maßnahmen ergriffen haben, um Außenstände auf regulären Wegen einzutreiben oder Kenntnisse darüber haben, dass der Schuldner offiziell als mittellos gilt. In der Regel handelt es sich um größere Geldbeträge und zahlungsunwillige Schuldner.

Jobs für Inkasso Mitarbeiter.

Will oder kann der Schuldner nicht zahlen?

Zwar mag man zunächst davon ausgehen, dass dies aus Sicht des Gläubigers keine Rolle spielt. Wer jemanden Geld schuldet, hat seine Schulden zu bezahlen. Es ist jedoch eine ernüchternde Tatsache: wer kein Geld hat, kann zum aktuellen Zeitpunkt keine Forderungen tilgen. Liegt ein Liquiditätsproblem vor, ist es nicht zielführend, mit zusätzlich entstehenden Kosten die Zahlungsmoral des Schuldners weiter zu senken. Hier ist das Angebot einer Ratenzahlung oftmals effizienter.

Der Unterschied zwischen zahlungsunwillig und zahlungsunfähig ist darin zu sehen, dass der nicht zahlungsfähige aus Geldmangel heraus Zahlungen nicht pünktlich und nicht in voller Höhe leisten kann. Der Unwillige indes verfügt über finanzielle Mittel und materielles Vermögen, welches er oftmals vor Behörden und Geldeintreibern verheimlicht. Er könnte, aber will nicht zahlen. Stattdessen werden die Besitztümer über Familienangehörige oder Strohmänner erworben oder Geldvermögen im Ausland angelegt.

Auftraggeber, die Ihre Dienstleistung als privater Geldeintreiber in Anspruch nehmen, haben es meist mit gewissenlosen Zechprellern zu tun. Sie führen ein luxuriöses Leben, tragen nach Außenhin ihren vermeintlichen Reichtum zur Schau, leisten sich Traumreisen und Luxusautos – auf Kosten anderer, anstatt ihre Schulden zu bezahlen.

Als privater Geldeintreiber mit Detektiven zusammenarbeiten

Im Idealfall haben Gläubiger Informationen darüber, ob und in welcher Höhe der Schuldner über Einkommen und Vermögen verfügt. Dann bieten diese Kenntnisse im Rahmen Ihres Jobs eine gute Grundlage, den zahlungsunwilligen Schuldner damit zu konfrontieren und moderaten Druck auszuüben.

Besteht zwar die Vermutung, dass bewusst Vermögenswerte beiseite geschafft oder verschwiegen werden, um sich vor der Begleichung der Schulden zu drücken, aber es fehlen Ihnen und Ihrem Auftraggeber hieb- und stichfeste Beweise, empfiehlt sich eine Zusammenarbeit mit einem Detektiv.

Ziel der Recherchen ist es, Beweise zu sammeln, aus denen zweifelsfrei hervorgeht, dass die zahlungsunwillige Person Einkünfte und Vermögen oberhalb der Pfändungsfreigrenze besitzt. Ebenfalls können weitere Ermittlungen angestrebt werden, um sich ein fundiertes Bild über die Gewohnheiten und den Lebensstandard des Schuldners einzuholen.

Dabei können diese Punkte im Fokus der ermittlerischen Aktivitäten stehen:

  • Fährt der Schuldner ein teures Auto?
  • Existieren andere Vermögenswerte?
  • Geht die Person einer gut bezahlten Tätigkeit nach?
  • Wer ist der Arbeitgeber oder welche Personen sind Kunden und Geschäftspartner?
  • Besitzt der Schuldner bzw. die Schuldnerin Auslandsimmobilien?
  • Ist die Zielperson im Besitz von wertvollen Kunstgegenständen oder Sammelobjekten?
  • Führt die Person einen luxuriösen Lebensstandard?
  • In welchen gesellschaftlichen Kreisen bewegt sich der Zahlungsunwillige?
  • An welchen gesellschaftlichen Anlässe nimmt die Person teil?

Anhand der gewonnenen Erkenntnisse können Sie konkret planen, wo, wie und mit welchen Methoden Sie im Auftrag des Gläubigers mit dem Schuldner in Kontakt treten und ihn zur Zahlung seiner Schulden auffordern.

Wie geht man als privater Geldeintreiber vor?

Keinesfalls sollten Sie bei der Ausführung Ihres Jobs gesetzliche Grenzen überschreiten. Jeder Auftrag wird von Ihnen als privater Schuldeneintreiber im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeführt – völlig legal. Ihr Auftreten gegenüber dem Säumigen sollte freundlich, aber bestimmt sein.

Schuldner zahlen aus Scham und Angst des Imageverlusts

In vielen Fällen ist es vollkommen ausreichend, dem Zahlungsverweigerer in einem persönlichen Gespräch den Ernst der Lage bewusst zu machen und ihm zu vermitteln, dass seine finanziellen Verhältnisse bekannt sind.

Häufig lenken Zahlungsunwillige bereits ein, wenn ihnen klar wird, dass

  • Familienangehörige
  • Nachbarn
  • Freunde
  • Mitarbeiter
  • Gastgeber
  • Arbeitskollegen
  • Firmenkunden
  • Geschäftspartner

mitbekommen, wie es um die Zahlungsmoral des Betroffenen bestellt ist. Menschen, die ihre Schulden nicht begleichen, stattdessen aber mit vollen Händen Geld ausgeben, welches ihnen nicht gehört, büßen Ansehen ein und verlieren das Vertrauen Dritter – im Privatleben, wie auch im Geschäftsleben.

Ratenzahlung – oftmals ein guter Kompromiss für den Gläubiger

Zeigt der Schuldner aufgrund Ihrer Funktion als privater Geldeintreiber Zahlungsbereitschaft, können Sie entweder eine Überweisung der Summe in voller Höhe auf das Bankkonto des Gläubigers einfordern, Barzahlung verlangen oder eine verbindliche Ratenzahlung vereinbaren.

Indem Sie darauf hinweisen, bei weiterem Zahlungsverzug die Rate persönlich bei der Person abzuholen, erhöhen Sie den Druck. Denn welcher Schuldner will schon, dass regelmäßig ein Schuldeneintreiber vor seiner Haustür auftaucht und namens des Gläubigers die Zahlung der Schuldsumme auffordert.

Schuldeneintreiber

Wie wird man privater Geldeintreiber?

Um als Schuldeneintreiber Geld verdienen zu können, ist keine bestimmte Ausbildung erforderlich. Wichtig ist indes Ihr Erscheinungsbild und Ihr Auftreten. Kaum ein Schuldner wird Sie glücklich an seiner Haustür begrüßen und sich über das Gespräch mit Ihnen freuen. Haben Sie ein seriöses und bestimmtes Auftreten und verfügen Sie über eine diplomatische, aber selbstbestimmte Rhetorik, sorgt dies aller Regel nach dafür, dass der zahlungsunwillige Schuldner sich auf eine Unterhaltung mit Ihnen einlässt und für sachliche Argumente zugänglich ist. Vorteilhaft sind Erfahrungen im Sicherheitsbereich, ebenso eine stattliche Figur, ausdrucksstarke Mimik und kernige Stimme.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, durch Ihre Service-Annonce hier auf SecretJobs.eu potenziellen Kunden Ihre Dienstleistung als privater Geldeintreiber anzubieten oder auf Inserate zu antworten, mit denen Gläubiger Ihre Unterstützung suchen, um an ihr geschuldetes Geld zu kommen.

Meinungen und Erfahrungen von Geldeintreibern und Inkasso-Mitarbeitern:

  1. Thomas (erfahrener Geldeintreiber): „Als privater Geldeintreiber habe ich die Möglichkeit, Gläubigern zu helfen, ihre rechtmäßigen Ansprüche durchzusetzen. Es ist befriedigend zu sehen, wie ich durch legale und kreative Methoden positive Ergebnisse erziele und den Gläubigern helfe, nicht auf ihren Schulden sitzen zu bleiben. Jeder erfolgreiche Fall bestärkt mich in meiner Arbeit und zeigt, dass Fairness im Geschäftsleben möglich ist.“
  2. Maria (professionelle Inkasso-Spezialistin): „In meiner Rolle als Geldeintreiberin schätze ich besonders die Herausforderung, faire und effiziente Lösungen für komplexe Fälle zu finden. Es ist wichtig, dass beide Seiten eine zufriedenstellende Lösung finden, und oft ist eine Ratenzahlung der Schlüssel dazu. Mein Ziel ist es immer, eine Situation zu schaffen, in der der Gläubiger sein Geld erhält und der Schuldner seine Würde bewahren kann.“
  3. Jens (privater Geldeintreiber mit Sicherheitshintergrund): „Meine Arbeit als Geldeintreiber ermöglicht es mir, meine Fähigkeiten im Sicherheitsbereich zu nutzen und gleichzeitig rechtlich einwandfrei zu handeln. Das Gefühl, Gläubigern zu helfen, die oft von großen Firmen oder vermögenden Einzelpersonen ignoriert werden, gibt mir eine tiefe berufliche Zufriedenheit. Ich sehe mich als Mittler, der für Gerechtigkeit sorgt.“
  4. Anna (Geldeintreiberin und Verhandlungsspezialistin): „Als Frau in diesem Berufsfeld stelle ich oft fest, dass ich durch mein diplomatisches Geschick effektiv vermitteln kann. Ich finde es lohnend, wenn meine Arbeit dazu führt, dass Schuldner ihre finanziellen Verpflichtungen ernst nehmen und Gläubiger ihr hart verdientes Geld zurückerhalten. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, aber die Ergebnisse sind es wert.“
  5. Simon (freiberuflicher Geldeintreiber): „Meine Tätigkeit als Geldeintreiber erfordert Kreativität und Hartnäckigkeit, und genau das macht sie so interessant. Jeder Fall ist anders, und die Anwendung verschiedener Strategien, um mein Ziel zu erreichen, ist immer eine Herausforderung. Ich genieße es besonders, wenn Schuldner erkennen, dass es besser ist zu zahlen, als ihren Ruf zu riskieren. Der Job ist nicht nur finanziell lukrativ, sondern bietet auch die Befriedigung, effektiv Probleme zu lösen.“
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram

SecretJobs

Die wohl lukrativsten und spannendsten Nebenjobs der Welt.
featured

Jobauswahl

Model und Laufsteg Jobs.
Jobs als Model

Designer, Künstler und Eventagenturen suchen Fotomodelle und…